Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    wolken.schaf

    - mehr Freunde




  Links
   Wolken.schaf
   Rabenflug
   Feentanz
   City Sickness
   teacher-on-blog
   Halbschlaf
   April rain storm
   




  Letztes Feedback





http://myblog.de/maas-blogbuch

Gratis bloggen bei
myblog.de





Tage am WE

Draussen stürmts leicht und ein Teil meines Balkonsichtschutzes ist weggeflogen.

Die vermieterin rief mich an, und so bin ich runter und hab das abgeflogne Teil wirder geholt.

Halb so wild.

Ich bin dann noch auf den Balkon und hab ein Ende fest gemacht bei Regen und Sturm, wie meine Vorfahren auf dem Schif, johoo.

Endlich hab ich heut auch mal angefangen den Keller auszumisten, zieh ja bald um und will vorher Platz geschaffen haben.

Einige Teile wie Herd, Kühlschrank, Kleiderschrank und Küchenschrank will ich ja auch garnicht mehr erst mitnehmen, auch wenn mir die Teile fehlen sollten in der neuen Wohnung.

Die sind einfach durch. Kommt schon auch neu.

Ich hoff die neue Wohnung wird hell und positiv, wenn auch kleiner. Hoffentlich auch mit Balkon. Bitte.

Freitag gabs viele denkwürdige Kleinigkeiten des Tages. Die zähl ich jetzt nochmal auf.

Ich war ja richtig down am Nachmittag.

Ich hab einen Auftrag für den Schokoriegel "Lion" an Land gezogen und O`Neill krieg ich wohl auch nen Auftrag. Freu mich stolz.

Im Supermarkt an der Fleischtheke war eine immer freundliche und lächelnde Verkäuferin, die natürlich wirkt, nett zu mir ist und eigentlich auch ganz hübsch  dazu.

Wenn auch eher ein verheirateter Typ, was immer das auch ist.

Jedenfalls bestellich so bei ihr und quak 2 Sätze, da schaut sie mich lieb an und fragt, "Sind sie krank?"

Aua.

Ich wusst ja, und so sagt ichs ihr auch. "Nee, ..fertich.", lächelte wie jemand den man grad entlarvt hat und sagte noch sowas wie "..wundert mich nicht, daß das so wirkt."

Sie blieb weiter ruhig und lieb schauend und gab mir dann mein ausgesuchtes Fleisch mit einem offenen und freundlichen Blick.

ich war froh, das sie nach meiner verneinenden Antwort bezügl. -krank nicht hektisch versuchte zurück zu rudern. Das gibts ja auch. Sie blieb cool mit zauber Lächeln.

Das Geilste Gefühl war aber wohl, das mich das Jemand in meiner Einsamkeit und Niedergeschlagenheit in diesem Moment fragte- wie`s mir geht.

Das war total schön.  

An der Kasse kams zum Aufeinandertrefffen meiner die letzte Zeit angehimmelten "Traumfrau".

Die war mit Mutter und Freundin da. Die sind glaub ich ziemlich arm und der Einkaufswagen war zum Geldtag voll, und sogar bei EDEKA und nicht bei Lidl, wo ich sie sonst schon mal seh.

Was soll ich sagen, sie ist sicher nicht wirklich hübsch und glaub ich auch nicht sehr schlau. Eher eine Traumseifenblase und passend zu meinem Seelenleben.

Jedenfalls liess ichs mir nicht nehmen mich direkt hinter die an die Schlange an der Kasse zu stellen, vielleiht wartet ja eine schicksalhafte Info zu der Begegnung..

Kurz blickte ich in die Augen der Mutter und die drehte die Augen nach oben weg.?!

Ich glaub aber nicht das sie wegen meiner Erscheinung die Augen vedrehte (auch wenn ich krank aussah) Eher ist sie meinem Blick ausgewichen. Hab ich vielleicht unbemerkt doch "gestiert"?

Jedenfalls hat "Sie" mich nicht beachtet.

Das war wohl die kleine Info die mir an dem Tag auf den Weg gelegt wurde. Hab ich gern angenommen. Ist eh Unsinn.

Ok, jetzt werd ich langsam müde vom Schreiben, war ja auch schon fleissig heut im Keller und auch schon gestern in der Wohnung.

Die Vögel hab ich mal wieder ausgestattet mit neuem Inventar, mir ein kabelloses telefon gekauft und Druckerpatronen und gleich will ich noch "überweisen".

Im Moment hab ich mich grad verguckt  in Sarah Silverman, dieamerik. Komödiantin. Die sieht gnadenlos gut aus und ist superlustig und schräg. Könnt mir überall Poster von ihr aufhängen.

Eine Szene gestern:

Sie wacht morgens auf und fragt ihre Töle, "was essen wir denn jetzt mal?" ..schaut zu Hund und der leckt sich verbogen den hintern. "ich glaub ich nimm lieber Eier" sagt sie und springt auf. Nächste Szene ist sie vorm TV am aerobikken. "Guck mal, ich komm mit den fingern bis an den Boden!" , dreht sich zum Hund und sieht ihn wieder ganz verbogen sich selbst den Hintern abschlecken.

Nächste Station Park. Hund sitzt neben ihr auf einer Bank, sie erzählt was und schaut auf den Hund.. Der leckt sich natürlich wieder...

Auf einmal nimmt sie ihn sich, schaut auf seinen Hintern und sagt "Was ist denn eigentlich soo lecker da dran, ich versteh das nicht!" Dabei hält sie ihn sich hoch und fängt dann (man ahnt natürlich nur den Kopf hinter dem Hund) ihm am Hintern rum zu lecken.. Hi hi, das sah so bescheuert aus !

Natürlich kommt genau in diesem Moment ihre Nachbarin vorbei und glaubt nicht was sie sieht..

Ich mach auf jeden Fall den Link mal an die Seite. Wer Lust hat.. ich finds so geil, die ist so gut.

Ok.

Gleih noch Überweisungen und meinen Lebenslauf mit Zeugnissen in eine PDF-Datei pressen.

Wenn ich das noch hinkrieg heute, war ich am WE richtig fleissig.  Ich brauch jetzt auch das Gefühl am Ball zu bleiben und an meinem Weg, wo immer der auch hinführt zu arbeiten.

Ich hoff ich kann mich bald mal wieder so richtig freuen. Urlaubstage währen auch bestimmt mal garnicht so schlecht. Besser aber noch näher zum Umzug damit. 

Ist auch egal. Der Weg stimmt. Das Leben muss noch was warten. Wie blöd eigentlich dieser Teil meiner Sichtweise.

 

28.2.10 17:56
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung